Energieberatung

                                                                               

Startseite     Fotoalbum    Energieberatung   Thermografie    Energie-News    Schorni-News    Eigene Messgeräte   Mängelbilder  Beruf    Thermografie-News  Verkauf  Rauchmelder   Privat    Mein Hobby    Links   Kontakt/Impressum

________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Schornsteinfeger und Gebäudeenergieberater im Handwerk, Thermograf ITC Level 2

   

Der Gebäudeenergieberater dient Ihnen als Eigentümer dazu, ihr Haus/Wohnung, besser energetisch einzuschätzen. Sie können es mit der ABCD Einteilung für Elektrogerät (z.B. Waschmaschine, Kühlschrank) im Prinzip vergleichen. Wenn Sie eine Initial-Beratung wählen, erstelle ich Ihnen ein Energiegutachten, mit Hilfe des Häuserbestandes, wonach Sie entscheiden können, was an Ihrem Eigentum verbessert werden kann und vielleicht sollte. 

Wenn Sie dann doch ein genaueres Gutachten haben wollen, wird der vorhandenen Wand-, Decken-, Keller-, Dachaufbau Ihres Gebäudes, sofern möglich, genommen. Hierdurch lässt sich dann auch errechnen, ob sie über 35 kg CO2 einsparen können, um in die volle Förderung durch die kfw-Bank zu kommen. (abhängig von den Förderbedingungen)  

Bei Neubau, sowie auch beim Umbau oder Sanierung, bietet sich eine "Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Gebäuden (Differenzdruckverfahren ISO 9972) DIN EN 13829" kurz Blower-Door-Test, Ihres  Gebäudes an. Hierdurch kann man erfahren, wo die Schwachstellen an der Gebäudehüllen sind. Bei einem Neubau ist ein Blower-Door-Test auch notwendig/vorgeschrieben, wenn ich nach EnEV einen Bonus einrechnen will.

Außerdem dient der Blower-Door-Test der Qualitätskontrolle der ausführenden Firmen. (schließlich informieren Sie sich ja auch genau, wenn Sie ein neues Auto kaufen wollen, und wenn er dann nicht so ist, wie beschrieben, .... )

So ungefähr ist der Wärmeenergieverlust der einzelnen Bauteile : 

Hier ein Thermografie-Bild, Fenster auf, Rollladen halb runter, Rollladenkasten Dämmung 1984 Standard, links sieht man den 

  

 

Wie das im einzelnen aussieht, ist auf der Homepage vom Verband Norddeutschen Gebäudeenergieberater  e.V. www.vnge.de, besten beschrieben.

Dort bin ich  auch unter Mitglieder / ordentliche Mitglieder / Hiller zu finden, und Sie sehen auch meine einzelnen Leistungen/Merkmale die ich anbiete.

Meine Tätigkeit als Gebäudeenergieberater im Handwerk :

- eine Initialberatung an Ihrem Haus durchführen.( grob umrissen ist das eine Kurzbewertung des Ist-Zustandes und einige Beispiele was geändert werden kann und wie es dann mit dem Energieverbrauch aussieht. 

Hier einige Beispielgrafiken aus einer Energieberatung von einem Einfamilienhaus, Bj. 1980, Erdgasbeheizt, VL 90Grad, 380 qm beheizte Wohnfläche, Kessel mit 45kW Leistung eingebaut. Nach der Komplettsanierung würde eine Leistung von 18 kW reichen.  

 

Sie sehen das Energieeinsparungspotenzial

an diesem Bsp. Gebäude. Sie sehen die einzelnen Maßnahmen und was diese Energie einsparen gegenüber dem Ist-Zustand.

Der Rosa Balken zeigt dann die mögliche Einsparung, wenn alle Maßnahmen durchgeführt werden.

 

An dieser Grafik sehen sie den Energiebedarf an dem Bsp. Gebäude

 

Transmissionsverlust des Gebäudes, diese Grafik wird zum Anfang genommen, damit ich weiß, wo es sich am besten und ehesten lohnt, mit der Energieberatung an den Außenflächen zu beginnen.

Hier sehen sehen Sie die Transmissionsverluste, d.h. die Wärmeenergie die durch die Außenflächen des Gebäudes verloren gehen.

Die meiste Wärmeenergie geht an den Außenflächen verloren, hier zuerst ansetzen.

 

Hier sehen Sie die Transmissionsverlust nach der Komplettsanierung. Es ist anzustreben, das die "Kuchenhälften" fast gleich  groß sind.

Jetzt noch 2 Grafiken, damit sie sehen, wo das Gebäude im Vergleich zu anderen vorher und Nachher steht

Vor der Sanierungsmaßnahme Nach der Sanierungsmaßnahme

 

- eine Beratung in feuerungstechnischen Fragen (z.B. was für eine Heizung soll ich einbauen, Kamin, Solartechnik, Photovoltaik )

- Schornsteinquerschnittsberechnung nach DIN EN 13384-1

- Kesselreinigung an Ihrer Ölheizung, Kaminofen oder Holzkessel (Scheitholz, Holzvergaser, Pellets), senkt die Abgasverluste in Ihrer Feuerstätte

Schreiben Sie mir einfach eine eMail, ich werde umgehend antworten.

Für die Gebäudeenergieberatung verwende ich die Software der Fa. Ing. Büro Leuchter

EVA2012 die Energieberaterin als Office - Version.

Für die EN 13384-1 Berechnung (Schornsteinquerschnittsberechnung) die Software der Fa. Hottgenroth

 

Bei Frage einfach eine eMail  oder telefonisch  

Info (at) gebaeudeenergieberater-hiller.de 

oder unter

Kontakt

 

 

 

zurück zur Startseite